Sie befinden sich in Startseite | Tag-Nacht-Wanderung Ausblick
  • Wandergruppe2
  • Kirche Mariä Himmelfahrt mit Fachwerkhaus in Salem-Leutkirch ©Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Wallfahrtskapelle Maria zum Berg Karmel in Baitenhausen ©Stadt Meersburg
  • Marienkapelle in Bambergen bei Überlingen ©Kur und Touristik Überlingen

Tag & Nacht-Wanderung zu Kirchen und Kapellen im Linzgau

Eine Tag & Nacht-Wanderung zu verschiedenen Themen gehört seit einigen Jahren zum festen Bestandteil im Angebot des Bodensee-Linzgau Tourismus.

Bei der diesjährigen Wanderung am Samstag, 26. August stehen Kirchen und Kapellen des Linzgaus im Mittelpunkt. Dabei liegt das Augenmerk nicht auf prachtvollen Bauten wie die Münster in Salem und Überlingen oder die Wallfahrtskirche Birnau, sondern auf weniger bekannten, aber interessanten Kirchen und Kapellen, die in großer Zahl die Landschaft des Linzgaus prägen. Unsere versierten Wanderführer haben dazu wieder eine abwechslungsreiche Route zusammengestellt, 40 km lang und immer wieder mit schönen Ausblicken.

 

Was Sie erwartet

Der Startschuss fällt um 4:00 Uhr morgens in Lippertsreute. Von dort aus marschieren wir auf den "Rigi" und dann vorbei an Schloss Salem nach Neufrach. Damit liegt auch schon der längste Streckenabschnitt hinter uns und wir dürfen uns auf ein kräftiges Frühstück im Landgasthof Apfelblüte freuen.

Anschließend steht eine Führung in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Leutkirch, die zu den ältesten Kirchen des Linzgaus zählt, auf dem Programm. Über Wespach und Unterstenweiler führt uns der Weg dann zur gotischen Pfarrkirche St. Georg in Bermatingen mit ihren umfangreichen Freskenmalereien.

Unser nächstes Ziel ist dann die Jakobskapelle in Ahausen, die als Station des Jakobsweges auch von vielen Pilgern aufgesucht wird. Durch den Wald geht es dann weiter nach Baitenhausen zur sehenswerten Wallfahrtskirche Maria zum Berg Karmel. Von hier aus genießen wir auch einen weiten Blick über das Salemertal.

 

Nach dem Mittagsmenü im Daisendorfer Gasthaus Schützenhaus wandern wir ein kurzes Stück zur über 500 Jahre alten Kapelle St. Martin, wo uns die einzigartigen Fresken erläutert werden.

Von dort geht es weiter nach Oberuhldingen, hier liegt die kleine Wolfgangskapelle auf dem Weg. Durch das Nellenfurttal erreichen wir dann Deisendorf, wo wir im Gasthaus Löwen eine kurze Rast einlegen. Von hier aus machen wir anschließend einen kleinen Abstecher zur kaum bekannten Aissenkapelle.

Entlang des Deisendorfer Weihers und des Heidenloch Weihers wandern wir dann weiter nach Bambergen. Nach der Besichtigung der Marienkapelle machen wir uns auf die letzte Etappe zurück nach Lippertsreute.

Im Brauereigasthof Keller werden wir dann mit einem deftigen Vesperbuffet für unsere sportliche Leistung belohnt. 

 

Anmeldung und Teilnahmegebühren

Wer Lust auf ein außergewöhnliches Wandererlebnis hat und sich einer solchen Herausforderung gewachsen fühlt, kann sich direkt beim Bodensee-Linzgau Tourismus anmelden.

In der Teilnahmegebühr von 85,- € sind alle Unkosten und die gesamte Verpflegung enthalten.

Hier finden Sie den Flyer mit näheren Informationen und den Anmeldemodalitäten zum Download.

Auf Wunsch senden wir Ihnen den Flyer gerne auch zu.