Sie befinden sich in Startseite | Vorweihnachtszeit im Linzgau
  • weihnachtlich geschmückte Stände beim Weihnachtsmarkt im Schloss Salem ©Schlossverwaltung Salem
  • weihnachtlich dekorierte Stände beim Heiligenberger Weihnachtsmarkt im Bürgerhaus Sennhof am Schloss ©Bodensee-Linzgau Tourismus
  • selbstgebasteltes Hinweisschild auf dem Nikolausmarkt Hohenbodman bei Owingen ©Bodensee-Linzgau Tourismus
  • Adventszauber im Naturatelier Golpenweiler bei Frickingen ©Camphill Schulgemeinschaften Frickingen

Vorweihnachtszeit im Linzgau

Stimmungsvolle kleine und größere Weihnachtsmärkte läuten auch in verschiedenen Orten der Ferienregion Linzgau am Bodensee die Weihnachtszeit ein. In Herdwangen-Schönach, Owingen, Frickingen, Heiligenberg und Salem locken Lichterglanz, Glühweinduft und weihnachtliche Klänge zahlreiche Besucher.

 

Salemer Weihnachtsmarkt

 

Immer am ersten Adventswochenende findet der Salemer Weihnachtsmarkt statt. Hier bildet die prächtige Anlage des Schlosses Salem mit dem gotischen Münster die einzigartige Kulisse für mehr als 50 weihnachtlich geschmückte Stände. Am Samstag von 14 - 21 Uhr und am Sonntag von 11 - 18 Uhr locken sie mit Holz-, Korb- und Keramikwaren, Spielzeug, Christbaumschmuck und vielen anderen kunsthandwerklichen Produkten. An den Ständen der zahlreichen Salemer Vereine können sich die Besucher nach dem Bummel mit heißen Köstlichkeiten stärken.

An beiden Tagen jeweils um 15 Uhr haben Kunstfreunde Gelegenheit zu einer Führung durch das ehemalige Kloster Salem und jeweils um 17 Uhr erklingt im Münster Orgelmusik zur Weihnachtszeit. Auch das Klostermuseum ist an beiden Tagen von 11-16.30 Uhr geöffnet.

Auf die kleinen Gäste warten auf dem Weihnachtsmarkt Spiel- und Bastelangebote, die Puppenbühne Ostrach spielt "Rotkäppchen und der Wolf" und anschließend verteilt der Nikolaus vor dem Münster Äpfel und Nüsse.

Hier finden Sie das detaillierte Programm zum Salemer Weihnachtsmarkt.

 

Weihnachtsmarkt in Großschönach

 

Zeitgleich findet auch in Großschönach ein kleiner, heimeliger Weihnachtsmarkt statt. Erstmals ist dieser an zwei Tagen vom 2.-3. Dezember jeweils von 15-20 Uhr geöffnet. Rund um den Dorfplatz bieten dort Kunsthandwerker sowie Schulen und Kindergärten an rund 20 Ständen Weihnachtsgestecke, Krippen, Keramik und andere selbstgebastelte Dinge an. Die Musikkapelle Großschönach spielt dazu weihnachtliche Melodien und Punsch, Glühwein und andere Leckereien sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Die kleinen Gäste dürfen sich am Samstag um 18 Uhr auf Besuch vom Nikolaus freuen.

 

Weihnachts- und Adventsmarkt in Heiligenberg

 

Einen stimmungsvollen Rahmen bietet auch der Weihnachtsmarkt in Heiligenberg am zweiten Adventssonntag.

Die Künstlergemeinschaft AllerArt Kunst & Werk zeigt in ihren Ausstellungs- und Verkaufsräumen eine breite Palette an Geschenk- und Weihnachtsartikeln, während Vereine, Einrichtungen und Privatpersonen ihre vielfältigen selbstgefertigten Waren im Bürgerhaus Sennhof am Schloss präsentieren. Ein Bläserensemble des Musikvereins Wintersulgen, der Gemischte Chor Heiligenberg und Kindergruppen stimmen während der Dauer des Heiligenberger Weihnachtsmarktes von 11 - 17 Uhr mit weihnachtlicher Musik auf das kommende Fest ein. Gaumenfreuden wie Kaffee, Punsch, Glühwein, Waffeln, Kuchen und Deftiges werden auch hier nicht fehlen.

Um 16.30 Uhr dürfen die jungen Besucher auf den Nikolaus gespannt sein.

 

Nikolausmarkt in Hohenbodman

 

Eine ganz heimelige Atmosphäre verbreitet der kleine Nikolausmarkt in Hohenbodman am 10. Dezember. Ursprünglich aus einer Stammtischidee geboren, ist dieser Markt heute aus dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Owingen nicht mehr wegzudenken. Liköre, Öle, Selbstgestricktes und Selbstgebasteltes, Weihnachtsschmuck und Weihnachtsgebäck und verschiedene kulinarische Leckereien finden die Besucher im Angebot. Die Veranstalter, alles engagierte Einwohner, halten natürlich auch Speis und Trank bereit. Um 15 Uhr erfreuen dann Nikolaus und Knecht Ruprecht die Kinder mit kleinen Gaben.

 

Adventszauber in Frickingen

 

Ebenfalls am zweiten Adventssonntag wird es auch wieder festlich im Naturatelier Golpenweiler. Von 12 - 18 Uhr findet in der besonderen Atmosphäre des Naturateliers ein kleiner weihnachtlicher Markt statt mit verschiedenen Marktständen und warmen und kalten Köstlichkeiten. Weihnachtliche Klänge vom Altheimer Musikverein sorgen für festliche Stimmung.

 

Aus der Adventszeit nicht mehr wegzudenken ist auch die Krippenausstellung, die immer am dritten Adventswochenende im alten Schulhaus in Frickingen-Leustetten zu sehen ist. Am Samstag, 16. Dezember von 14 - 20 Uhr und am Sonntag, 17. Dezember von 13 - 17 Uhr zeigen Krippenbaumeister Rudi Matt und seine Kursteilnehmer, was sie in ungezählten Arbeitsstunden geschaffen haben. Jede Krippe, ob im Stil einer schlichten Wurzelkrippe, im orientalischen oder im heimatlich-alpenländischen Stil gebaut, ist ein echtes Unikat.

Am Samstag findet ab 18 Uhr vor dem Schulhaus außerdem bei Glühwein und Zopfbrot ein kleines Adventskonzert mit der Jugendmusik statt.

 

Darüber hinaus finden in der Vorweihnachtszeit in den Linzgau-Orten zahlreiche Konzertveranstaltungen statt, einen Überblick finden Sie im Veranstaltungskalender.