Sie befinden sich in Startseite

Kapelle St. Wendelin

Beim Aufstieg fällt der erste Blick auf mächtiges Mauerwerk, Reste einer hochmittelalterlichen Burganlage der Grafen von Ramsberg und Pfullendorf. Die Burg wurde 1096 erstmals erwähnt und war zeitweise ein wichtiger Stützpunkt staufischer Macht im Voralpenraum. Erhalten blieb von der Burganlage lediglich die im Kern noch romanische Burgkapelle. Die 1467 aufgebrachte wunderschöne Ausmalung der Kirche steht ganz in der Tadition der spätgotischen Malschule des Bodenseeraumes. In der Barockzeit entwickelte sich die Kapelle zum beliebten Wallfahrtsort und erhielt eine barocke Innenausstattung. Seit Beginn der 90er Jahre dient der Ramsberg als Klause des Benediktinermönchs Bruder Jakobus Kaffanke.



Kapelle St. Wendelin

Ramsberg
88634 Herdwangen-Schönach

Webseite besuchen