Sie befinden sich in Startseite | Service | Bodensee-Erlebniskarte
Design der BodenseeErlebniskarte 2017 ©Internationale Bodensee Tourismus GmbH

BodenseeErlebniskarte – Ein See, vier Länder, 1000 Möglichkeiten!

Über 160 Ausflugs- und Freizeitziele rund um den Bodensee in Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein können Sie mit der BodenseeErlebniskarte kostenlos oder ermäßigt besuchen.

 

Genuss und Erlebnis sind inklusive: Bergbahnen mit Blick auf den Bodensee (z.B. Pfänderbahn und Säntisbahn), spannende Museen (z.B. Zeppelin Museum, Pfahlbaumuseum), Freizeitparks (z.B. Skywalk Allgäu oder SEA LIFE Konstanz), Stadthighligts (z.B. Stadtführungen in Überlingen und Konstanz), herrlich entspannte Badetage oder einfach nur "die Seele baumeln lassen" auf den Bodensee-Kurschiffen.

 

Die BodenseeErlebniskarte für "Landratten" ist ideal, wenn Sie ihren eigenen fahrbaren Untersatz bevorzugen. Damit stehen Ihnen mehr als 160 Erlebnisziele zur freien Nutzung offen, darunter auch die Bodensee-Klassiker, ausgenommen die Insel Mainau.

 

Die BodenseeErlebniskarte für "Seebären" bietet Ihnen die Möglichkeit, ebenfalls die Leistungen der "Landratten"-Karte zu nutzen. Außerdem haben Sie freie Fahrt auf den Bodensee-Kursschiffen (ausgenommen Fähre Meersburg - Konstanz und Katamaran Konstanz - Friedrichshafen).

 

Die BodenseeErlebniskarte für "Sparfüchse" bietet Ihnen freie Eintritte in alle Erlebnisziele, ausgenommen die Bodensee-Klassiker (Affenberg Salem, Alte Burg Meersburg, SEA LIFE Konstanz, Zeppelin Museum Friedrichshafen, Pfänderbahn, Pfahlbaumuseum, Insel Mainau, Schloss Salem, Säntis-Schwebebahn), auf deren Eintrittspreise Sie eine Ermäßigung von 30% erhalten. Ebenfalls ist die Bodensee-Kursschifffahrt wie bei der BEK für "Seebären" enthalten.

 

Sie erhalten die BodenseeErlebniskarte bei der Tourist-Information des Bodensee-Linzgau Tourismus e.V., bei allen anderen Tourist-Informationen rund um den See und bei zahlreichen Ausflugszielen.
Detaillierte Informationen zu den Kartenvarianten sowie die Möglichkeit der Online-Bestellung finden Sie auf der Seite des Internationalen Bodensee Tourismus.