• Suvretta Loop Trail, Graubünden
    Suvretta Loop Trail, Graubünden Foto: Graubünden Ferien
  • Graubünden
    Graubünden Foto: Graubünden Ferien
  • Rheintalschlucht
    Rheintalschlucht Foto: Graubünden Ferien

Graubünden

In dem Schweizer Kanton Graubünden verbergen sich zahlreiche beeindruckende Fleckchen inmitten ursprünglicher Bergwelt, die von Wanderern entdeckt und von Bikern erobert werden wollen. Entspannung findet man in den gemütlichen Bergdörfern, wo sich weit weg von Hektik und Stress moderne Thermen zwischen historischen Berghöfen verstecken. Eine Einkehr lohnt sich in den zahlreichen Hütten, die inmitten schroffer Gipfel oder an glasklaren Bergseen liegen. Regionale Museen erzählen vom Leben und Wirken weltberühmter Künstler aus Graubünden.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien  Verifizierter Partner  Explorers Choice 


Highlights

  • Highlights
14.08.2015
mittel
12,5 km
4:30 h
915 hm
90 hm
von Albert Rinn,   Outdooractive Redaktion
Mountainbike · Arosa Lenzerheide

616 Biketicket to RIDE (rot)

07.02.2012
mittel
51,3 km
5:00 h
950 hm
3250 hm
9
Graubünden Ferien - normierte Touren
Wanderung · Adula-Gruppe

Walserweg - Etappe 4: Vals - Läntahütte

10.09.2015
mittel Etappe 4
18,9 km
6:00 h
1140 hm
300 hm
von Redaktion DAV-Panorama,   alpenvereinaktiv.com
15.06.2009
schwer
290,8 km
41:00 h
10331 hm
10619 hm
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Mountainbike · Graubünden

Rundtour zur Alp Trida und Alp Bella

31.07.2015
mittel
11,6 km
2:00 h
678 hm
678 hm
von Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (ba),   Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Wanderung · Graubünden

Steinmandli-Kolonie

23.03.2016
leicht
17,8 km
5:15 h
570 hm
570 hm
1
von Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
Mountainbike · Prättigau

325 Furna - Trimmiser Alp

27.07.2012
schwer
55,3 km
6:00 h
1800 hm
1800 hm
von Prättigau Tourismus,   Graubünden Ferien - normierte Touren
22.07.2015
leicht
2,6 km
1:00 h
0 hm
440 hm
von Philipp Werlen,   Prättigau Tourismus GmbH
  • Highlights

Die Region entdecken

Aufenthalt buchen

Finde eine passende Unterkunft in Graubünden

Unterkünfte in Graubünden

Zu Fuß oder im Sattel hinein in die Berge

Wer im Land der Steinböcke seine Wanderschuhe schnürt oder sich auf den Fahrradsattel schwingt, den erwarten einzigartige Naturlandschaften, die durch ihre Ursprünglichkeit verzaubern. Zwischen 1000 Gipfeln und 150 Tälern suchen sich schmale Pfade ihren Weg hinein in die wilden Alpen, wo jahrhundertealte Bauerndörfer vom Leben in den Bergen erzählen. Unterwegs in der größten Ferienregion der Schweiz entdecken Wanderer im Engadin bei einer Tour durch den Nationalpark mit etwas Glück mächtige Hirsche am Waldrand. Und Biker beobachten auf ihren Touren Steinböcke, die Wappentiere Graubündens, wie sie sich scheinbar mühelos durch die steinige Felswelt bewegen.

Kunst aus Graubünden

Graubünden ist Geburtsstätte und Heimat zahlreicher Künstler, die es in der Welt weit gebracht haben. Im geschichtsträchtigen Val Bregaglia verbrachten die Giacomettis ihre Kindheit, deren berühmtester Vertreter, Alberto, es in Paris mit Bildhauerei und Malerei zu Weltruhm brachte. Das Alberto-Giacometti-Museum in Sent präsentiert eine Sammlung seiner Werke. Auch für Giovanni Segantini wurde das Bergell, wie das Tal auch genannt wird, zur Wahlheimat. Eine Ausstellung über den Maler finden Besucher im Atelier Segantini, seiner originalen Wirkungsstätte. Daneben stellt das Kirchner-Museum in Davos Kunst von Ernst Ludwig Kirchner aus. Und wer ein Weltkulturerbe entdecken möchte, der findet im Kloster St. Johann in Müstair die ältesten Fresken des frühen Mittelalters.

Museum · Graubünden

Alberto Giacometti Museum

Graubünden
Eine einmalige Alberto Giacometti Sammlung im Berghotel. Eine Ausstellung des druckgraphischen ...
von Scuol Samnaun Val Müstair (dt),   Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Museum · Davos Klosters

Kirchner Museum Davos

Davos Klosters
Das Kirchner Museum Davos bietet dem Besucher das aussergewöhnliche Erlebnis, die Kunst Ernst ...
von Daniele Göpfert,   Prättigau Tourismus GmbH
Kloster · Graubünden

Kloster St. Johann

Graubünden
von Nadine Greiter,   Outdooractive Redaktion

Graubünden schmecken

Einerseits beherbergt der Schweizer Kanton zahlreiche landschaftliche Highlights, wie etwa den Piz Bernina, der mit 4049 m der höchste Berg Graubündens ist. Andererseits sind auch weltbekannte Spezialitäten hier zuhause, die jeder Besucher unbedingt probieren sollte. Da wäre beispielsweise der Andeer Käse, der aus regionaler Biomilch hergestellt wird und geschmacklich die Landschaft mit all ihren Blumen, Kräutern und Gräsern widerspiegelt. Oder das berühmte Bündnerfleisch, das in Parpan noch in traditioneller Handarbeit getrocknet und veredelt wird. Und auch ein Schluck des anspruchsvollen Completers, eine beinahe in Vergessenheit geratene Weinsorte, ist empfehlenswert und passt hervorragend zu einem Stück reifem Alpkäse.

Foto: Graubünden Ferien

Die Kraft des Wassers

Die beeindruckende Kraft des Wassers erfahren – in Graubünden ist das in unterschiedlicher Form möglich. Adrenalinjunkies begeben sich an heißen Tagen auf eine Raftingtour durch die imposante Rheinschlucht, während Wanderer von den Bergrücken aus auf die atemberaubende Kulisse hinabblicken. Wer dann immer noch Abkühlung braucht, findet diese in einem der zahlreichen Berg- und Badeeseen. Mit glasklarem Wasser lockt beispielsweise der Caumasee. Der Lag da Claus, der inmitten traumhafter Bergwelt liegt, eröffnet den Badegästen eine wunderschöne Aussicht. An Regentagen bieten sich dagegen die „7132 Therme“ in Vals an, deren neuzeitlicher Quarzit-Bau einen modernen Kontrast zu dem gemütlichen Bergdorf bildet.


Beiträge aus der Community

Bewertung zu Ruinaulta von Michael
Gestern · Community
Geniale Tour. Keine Angst vorm beschriebenen Schlussaufstieg. Die kurze Schiebepassage ist locker zu machen. Übrigens zeigte mein Track Recorder 1´200 Höhenmeter an.
mehr zeigen
Gemacht am 03.08.2019
Fotos und Videos zu Ruinaulta von Michael
Gestern · Community
Foto: Michael D., Community
Foto: Michael D., Community
Foto: Michael D., Community
Foto: Michael D., Community
Fotos und Videos zu Roccabella 2730 m ü.M. von Gino
05.04.2020 · Community
Foto: Gino Clavuot, Community