• Der westliche Teil des Ponta de São Lourenço an der Ostspitze von Madeira
    Der westliche Teil des Ponta de São Lourenço an der Ostspitze von Madeira Foto: Richard Bartz, commons.wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)

Madeira

Etwa 700 km westlich der marokkanischen Küste und etwa 1000 km südwestlich von Lissabon entfernt liegt die zu Portugal gehörende Insel Madeira. Zur gleichnamigen Inselgruppe gehörten neben der Hauptinsel Madeira außerdem das kleine Eiland Porto Santo und die unbewohnten Ilhas Selvagens.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 


Highlights

  • Highlights
Wanderung · Madeira

Levada-Runde über Camacha

28.07.2016
schwer
18,5 km
5:30 h
656 hm
656 hm
4
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Wanderung · Madeira

Levada da Serra do Faial

28.07.2016
mittel
9,9 km
4:30 h
972 hm
972 hm
8
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
28.07.2016
mittel
11,7 km
4:30 h
543 hm
559 hm
4
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Wanderung · Madeira

Das Tal von Tabua

28.07.2016
mittel
11,9 km
3:45 h
450 hm
450 hm
11
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Wanderung · Madeira

Vereda do Calhau

28.07.2016
mittel
1,8 km
1:30 h
33 hm
464 hm
3
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
28.07.2016
schwer
6,6 km
3:50 h
763 hm
763 hm
10
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
07.06.2019
mittel
11 km
5:04 h
550 hm
550 hm
3
von Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Madeira

Küstenrunde in Funchal West

25.07.2016
leicht
8,3 km
2:00 h
270 hm
270 hm
18
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
  • Highlights

Die Region entdecken

Madeira wird oft als „Blumeninsel im Atlantik“ bezeichnet, denn das milde Klima hat über die Jahrtausende eine äußerst artenreiche Flora hervorgebracht. Besonders gut können die verschiedenen Arten im Botanischen Garten der Insel bestaunt werden, aber auch in freier Natur trifft man immer wieder auf die schönen, exotischen Pflanzen.
Park · Madeira

Botanischer Garten Funchal

Madeira
Madeiras Blumenreichtum auf kleinstem Raum gibt es im Botanischen Garten in Funchal zu erleben. Der ...
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Wie die benachbarten Archipele der Azoren und der Kanaren ist die Insel vulkanischen Ursprungs. Die naturräumlichen Reize Madeiras sind sehr unterschiedlich: Während der Süden von sanften, zum Meer hin abfallenden Hängen geprägt ist, ist der Norden stark zerklüftet. Das Landesinnere wird von schroffen Gebirgszügen bestimmt.
Blick auf den Pico das Torres
Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
Madeira wird von Wanderern angesteuert, welche knackige Touren zu den drei höchsten Bergen in Angriff nehmen. Da wäre zum Beispiel der Pico Ruivo, mit 1862 m der Höchste der Insel. Zusammen mit dem Pico do Arieiro und dem Pico das Torres bildet er ein Hochgebirge, durch das viele anspruchsvolle Pfade verlaufen. Typisch für Madeira sind außerdem die sogenannten „Levadas“, künstlich angelegte Bewässerungsrinnen entlang derer man sich über die Insel bewegt.
Die hohen Berge, engen Täler und die steil abfallende Küste Madeiras bilden eine wunderschöne Kulisse für ausgedehnte ...
Outdooractive Redaktion
Sandstrände für die klassischen Sonnenanbeter gibt es auf Madeira eher wenige, gerade in den letzten Jahren wurden aber einige geschützte Badebuchten und natürliche Felsbadebecken errichtet. Besonders bekannt ist Madeira auch für seine hangeflochtenen Korbwaren. Dabei reicht das Portfolio der Handwerker von normalen Einkaufskörben bis hin zu kunstvoll gearbeiteten Sesseln und natürlich den berühmten Korbschlitten, in denen man in der Hauptstadt Funchal durch die engen Gassen brausen kann.

Beiträge aus der Community

Fotos und Videos zu Steilküstenwanderung in Ponta do Pargo vom Miradouro do Fio von Cristan
09.12.2019 · Community
Blick von Ponta do Pargo
Foto: Cristan Börg, Community
Bewertung zu Ponta do Pargo - Rundwanderung, Madeira von Fe
22.02.2020 · Community
Die Wanderung ist eine leichte. Leider ist der ganze Wald erst kürzlich verbrannt. Es floss auch kein Wasser in der Levada. Ich würde die Wanderung erst wieder 2022 empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 22.02.2020
Bewertung zu Variante Risco-Wasserfall und 25 Quellen von Fe
18.02.2020 · Community
Sehr tolle Wanderung. Die Zeitangabe ist gut hingekommen trotz Schwimmpause. Bei der letzten Passage nach dem Tunnel ist zum Schluss vor dem Pumpspeicherkraftwerk der Weg schwer zu erkennen, aber mit der App kein Problem. Mittlerweile stehen auch schon viele Sträucher.
mehr zeigen
Gemacht am 18.02.2020