Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Biotop

Heinz-Sielmann Weiher

Biotop · Bodensee in Baden-Württemberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bodensee-Linzgau Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von Beobachtungsplattform am Sielmann-Weiher
    / Blick von Beobachtungsplattform am Sielmann-Weiher
    Foto: Heinz-Sielmann Stiftung, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Uferzone am Sielmann-Weiher
    / Uferzone am Sielmann-Weiher
    Foto: Heinz-Sielmann Stiftung, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Sielmann-Weiher mit Seerosen
    / Sielmann-Weiher mit Seerosen
    Foto: Heinz-Sielmann Stiftung, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Heinz Sielmann Weiher mit Unterfrickhof
    / Heinz Sielmann Weiher mit Unterfrickhof
    Foto: Jochen Kübler, Heinz Sielmann Stiftung
  • Heinz Sielmann Weiher bei Billafingen
    / Heinz Sielmann Weiher bei Billafingen
    Foto: Heinz Sielmann Stiftung, Heinz Sielmann Stiftung
  • Heinz Sielmann Weiher bei Billafingen
    / Heinz Sielmann Weiher bei Billafingen
    Foto: Ulrich Simmat, Heinz Sielmann Stiftung
  • / Winterstimmung am Heinz Sielmann Weiher bei Billafingen
    Foto: Heinz, Heinz Sielmann Stiftung

Mit dem Heinz Sielmann Weiher in Billafingen legte die Heinz Sielmann Stiftung auf Initiative des namhaften Ornithologen Professor Dr. Peter Berthold, im Jahr 2004 den Grundstein für Sielmanns Biotopverbund Bodensee.

An einer Stelle, wo die landwirtschaftliche Nutzung durch vernässte Wiesen erschwert war, wurden Tümpel, Flachwassermulden, Gräben, geschützte Brutinseln und Feldhecken angelegt. Bereits nach wenigen Jahren hatte sich das Gelände zu einer Oase der Artenvielfalt entwickelt, in der seltene Pflanzen, Krebse und Amphibien und zahlreiche, teils seltene Vogelarten wie Raubwürger, Bekassine, Schwarzkehlchen, Graugänse, Rallen, Drosselrohrsänger und Milane wieder heimisch geworden sind. Von einer Plattform aus kann man das Leben am Weiher beobachten.
Vor einigen Jahren wurden auf dem angrenzenden Gelände Wasserbüffel angesiedelt, die als hervorragende Weidetiere für Nasswiesen gelten.
An den Heinz Sielmann Weiher schließt sich der Naturlehrpfad an, der einen Überblick über die heimische Pflanzenwelt gibt. Diesen finden Sie auch in unserem Tourenplaner.

Um dieses Refugium für die Natur zu erhalten, bleiben Sie bitte auf den Wegen und leinen Ihre Hunde an.

 

 

                  

 

 

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
ganzjährig zugänglich
outdooractive.com User
Autor
Jutta Halder
Aktualisierung: 21.11.2018

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
4,6 km
1:40 h
176 hm
176 hm
25,1 km
1:52 h
187 hm
187 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Heinz-Sielmann Weiher

L 2015 nach Seelfingen 
88696 Owingen-Billafingen

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2 Touren in der Umgebung
Wanderung · Bodensee in Baden-Württemberg

Naturlehrpfad Billafingen

28.11.2011
leicht
4,6 km
1:40 h
176 hm
176 hm
2
von Susan Wacker,  Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
Radtour · Bodensee in Baden-Württemberg

Dreiweiher-Schleife um Owingen

24.09.2018
leicht
25,1 km
1:52 h
187 hm
187 hm
von Jutta Halder,  Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • 2 Touren in der Umgebung