Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Kapelle

Weingartenkapelle Frickingen

Kapelle · Bodensee in Baden-Württemberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bodensee-Linzgau Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Albert Mayer, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Weingartenkapelle Frickingen
    / Weingartenkapelle Frickingen
    Foto: Albert Mayer, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Weingartenkapelle Frickingen, Innenansicht
    / Weingartenkapelle Frickingen, Innenansicht
    Foto: Albert Mayer, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Weingartenkapelle Frickingen, Innenansicht
    / Weingartenkapelle Frickingen, Innenansicht
    Foto: Albert Mayer, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Weingartenkapelle Frickingen, Wandmalereien
    / Weingartenkapelle Frickingen, Wandmalereien
    Foto: Albert Mayer, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
  • Weingartenkapelle Frickingen, Wandmalereien
    / Weingartenkapelle Frickingen, Wandmalereien
    Foto: Albert Mayer, Bodensee-Linzgau Tourismus e.V.
Karte / Weingartenkapelle Frickingen

Die Kapelle liegt auf einem kleinen Hügel am Ortsausgang von Frickingen, der früher mit Reben bepflanzt war - daher der Name. Sehenswert sind die Wandmalereien aus dem 16./17. Jahrhundert.

Die Kapelle "Unsere Liebe Frau im Weingarten" - kurz Weingartenkapelle - wurde um das Jahr 1500 erbaut, als die zweite große Pestwelle über Europa hinwegzog. In den Jahren 1968 - 1974 wurde die Kapelle einer umfassenden Renovierung unterzogen, dabei wurden auch die zahlreichen Wandmalereien entdeckt. Sie stammen aus der Zeit des Manierismus und wurden von örtlichen Stiftern beauftragt, deren Name jeweils auf den Konsolen vermerkt war. Sie zeigen Christus, Maria und die 12 Apostel sowie verschiedene Heilige. Die Fensterlaibungen sind mit dem typischen Roll- und Rankenwerk der Renaissance verziert.  Der Altar stammt aus der Barockzeit. Das geschnitzte Gnadenbild ist von einem als Scheinarchitektur an die Wand gemalten Altaraufbau umrahmt.

Früher war die Weingartenkapelle ein in weitem Umkreis beliebter Marien-Wallfahrtsort. Noch heute finden nach alter Tradition Maiandachten statt.

Öffnungszeiten

Die Kapelle ist von Mai bis Oktober an Sonn- und Feiertagen von 08:30 - 18 Uhr geöffnet.

Preise:

Eintritt kostenlos

outdooractive.com User
Autor
Jutta Halder
Aktualisierung: 30.04.2019

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 7379 Überlingen - Owingen - Frickingen - Heiligenberg
Haltestelle Heiligenberger Straße, dann ca. 15 Min. Fußweg

Anfahrt

Aus Frickingen auf der K 7785 Richtung Leustetten fahren, auf Höhe der Kreuzung nach Altheim rechts abbiegen.

Parken

Ein eigentlicher Parkplatz ist nicht ausgewiesen, Parken seitlich am Wegrand möglich.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Weingartenkapelle Frickingen

Kapellenweg 
88699 Frickingen

Eigenschaften

Ausflugsziel Schlechtwettertipp