Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Auf dem Prälatenweg Salem

Wanderung · Bodensee in Baden-Württemberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Der Martinsweiher
    / Der Martinsweiher
    Foto: Gemeinde Salem
  • Der Martinsweiher
    / Der Martinsweiher
    Foto: Gemeinde Salem
  • Der Affenberg Salem
    / Der Affenberg Salem
    Foto: Gemeinde Salem
  • Der Affenberg Salem
    / Der Affenberg Salem
    Foto: Gemeinde Salem
  • Der Affenberg Salem
    / Der Affenberg Salem
    Foto: Gemeinde Salem
  • Schloss Salem
    / Schloss Salem
    Foto: By Günter Wieschendahl (own-work--Eigenaufnahme) [Public domain], via Wikimedia Commons
Karte / Auf dem Prälatenweg Salem
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 Kloster und Schloss Salem Spitznagelhof Affenberg Salem Salvatorkreuz

Der ehemalige Prozessionsweg führt uns vom Schloss Salem zur prächtigen Wallfahrtskirche Birnau. Unterwegs genießen wir herrliche Panoramablicke auf die reizvolle Umgebung.

leicht
6,7 km
1:42 h
54 hm
80 hm

Unsere Wanderung beginnt beim wunderschön angelegten Schloss Salem. Bald kommen wir am Markgräfin- und Martinsweiher vorbei. Ein tierisches Erlebnis erwartet uns daraufhin am Affenberg Salem: In dem 20 Hektar großen Waldgebiet sind über 200 Berberaffen beheimatet, die wir sogar füttern können. Aber auch Störche, Damwild und zahlreiche Wasservögel und Karpfen können wir hier beobachten. Vorbei an der barocken Wallfahrtskirche Birnau gelangen wir schließlich ans Seeufer. Ursprünglich diente der Prälatenweg als Wirtschaftsweg für die Mönche der Zisterzienserabtei Salem und ab Mitte des 18. Jahrhunderts auch als Prozessionsweg.

outdooractive.com User
Autor
Lisa Kügel
Aktualisierung: 22.03.2017

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
470 m
Tiefster Punkt
425 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Der Prälatenweg beginnt an der Kreuzigungsgruppe oberhalb des Oberen Tors der Schlossanlage Salem. An den Wirtschaftsgebäuden vorbei folgt man dem Fahrweg zur Weggabelung am sogenannten Polenkreuz auf Höhe des ­Leopoldsberges. Dort halten wir uns rechts und folgen der Ausschilderung. Schon nach kurzer Strecke entlang des Scheuerbuchwaldes genießt man einen reizvollen Blick auf den Spitznagelhof sowie den Markgräfin- und den Martinsweiher, die wir bald passieren.

Im anschließenden Waldstück biegt man nach etwa 250 m schräg links ab und umrundet den sogenannten Bühl in Richtung Affenberg Salem. Die Anhöhe trägt ihren Namen nicht ohne Grund: Innerhalb des abgezäunten, fast 20 Hektar großen Tier­geheges tummeln sich über 200 Berberaffen, die man sogar füttern kann. Auch Damwild und Störche lassen sich hier aus der Nähe beobachten.

Nach dem Besuch des Affenberges überqueren wir die Straße und wandern auf einem Feldweg weiter. Hinter dem Nellenflurbach folgt ein kurzer, aber steiler Anstieg, bevor man das Salvatorkreuz erreicht. An dieser Stelle wurde bei der feierlichen Prozession zur Einweihung der neuen Wallfahrtskirche am 20. September 1750 das Gnadenbild von Abt Anselm II. in Empfang genommen und nach Birnau gebracht.

Wir lassen das Kreuz hinter uns, dann lichtet sich der Wald und wir passieren Weinberge. Bald darauf erreichen wir den Birnauer Oberhof, in dessen Biergarten wir einkehren und einen herrlichen Ausblick genießen können. Durch die Unterführung der B31 erreichen wir schließlich die barocke Wallfahrts­kirche Birnau mit ihrem prachtvoll ausgestatteten Innenraum.

Der Rückweg erfolgt mit der Buslinie 7395 nach Überlingen, wo man in die Buslinie 7381 in Richtung Salem umsteigt und den Ausgangspunkt der Wanderung nach kurzer, aussichtsreicher Fahrt erreicht.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Salem, weiter mit dem ErlebnisBus (Salem - Unteruhldingen) zum Schloss

Anfahrt

B31 Ausfahrt Uhldingen-Mühlhofen, weiter auf der Landstraße zum Schloss Salem

Parken

Parkplatz beim Schloss Salem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,7 km
Dauer
1:42 h
Aufstieg
54 hm
Abstieg
80 hm
mit Bahn und Bus erreichbar familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.