Sprache auswählen
Teilen
Merken
Wanderung

Groß-Schönach – Rickertsweiler – Taisersdorf

Wanderung · Oberschwaben - Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Groß-Schönach
    Groß-Schönach
    Foto: Herbert Mayr, Rother Bergverlag
m 800 700 600 500 12 10 8 6 4 2 km
leicht
13,7 km
3:40 h
341 hm
341 hm
Am Nordrand des Bodenseebeckens

Die durch Waldtäler und Tobel gegliederte Molassehochfläche bei Groß-Schönach verspricht am Nordrand des Bodenseebeckens ein kurzweiliges Wandervergnügen. Wer über genügend Zeit verfügt, der sollte sich am Stauwehr in der Kerbe der Aach den stimmungsvollen Abstecher ein Stück durch den urtümlichen, steil flankierten Tobel (Naturschutzgebiet) nicht entgehen lassen.
An der Schule in Groß-Schönach nehmen wir den Ramsbergweg. Ab der im schummerigen Ramsberger Tobel versteckten Lourdes-Grotte kurz nach dem Ortsende setzt ein mit rotem Kreuz markierter, deutlich steigender Waldweg an. Wenig abseits der Route steht die Wallfahrtskapelle Ramsberg. Unter diesem Bauteil der einstigen Burg liegt gemäß der Sage ein Schatz verborgen. Zudem soll es dort angeblich nicht ganz geheuer sein. Im weiteren Verlauf geht es auf einem flachen Feldweg zur kleinen Häuseransammlung Katzensteig, 685 m. Die auffallenden, gelungen restaurierten Fachwerkscheunen waren früher im Besitz des Überlinger Spitals. Kaum befahrene, zügige Sträßchen führen uns übers Grünland, die Landstraße Hattenweiler – Altheim querend, zuletzt bergab nach Rickertsweiler, 660 m. Die Tafel »Heimatsweiler« lenkt auf eine Wiesenspur, die von einem Waldpfad abgelöst wird. Anschließend bringt uns ein Wirtschaftsweg zu den Höfen von Steigen, 575 m. Nun wandern wir auf einem verkehrsfreien Sträßchen an
Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profilbild von Herbert Mayr Autor Herbert Mayr
Herbert Mayr, Jahrgang 1953, geboren in Durach im Oberallgäu, Studium des Vermessungswesens. Heute freier Buchautor in Unterthingau im Ostallgäu, begeisterter Bergsteiger, Mountainbiker und Skitouren- und Schneeschuhgeher, verheiratet, ein Sohn. Bereits während der Realschulzeit selbständige Radtouren in Tirol und Vorarlberg. Ab 1973 gemeinsam mit seiner Frau zahlreiche Berg- und Trekkingtouren sowie Radreisen in Norwegen, Schweden und Finnland – Lappland-Enthusiast. Viele Jahre lang monatliche Beiträge in den Zeitschriften »Das schöne Allgäu« und »Schönes Schwaben«, über 50 Wander-, Rad- und Klettersteigführer zwischen Zentralalpen und Polarkreis.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen