Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Hermannsberger Klosterweg - große Runde

Wanderung · Bodensee-Linzgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bodensee-Linzgau Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bei Katzensteig
    / Bei Katzensteig
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Blick vom Hermannsberg
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Kapelle Hermannsberg
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Kapelle Sankt Wendelin Ramsberg
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Kapelle Sankt Markus Taisersdorf
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Lourdesgrotte Großschönach
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Ramsberg vom Jammerfeld
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Ramsberg
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
  • / Wegkreuz bei Katzensteig
    Foto: Gemeinde Heiligenberg
m 700 650 600 550 500 10 8 6 4 2 km
Die beiden Wanderwege (große bzw. kleine Runde) führen in abwechslungsreichem Verlauf zu weiteren Sakralbauten und herrlichen Aussichtsplätzen. Auf beiden Runden zur Kapelle St. Wendelin auf dem Ramsberg und auf der großen Runde zusätzlich zur Kapelle St. Markus in Taisersdorf und zur Lourdesgrotte von Großschönach. Man erlebt Natur, Geschichte und Kunst im schönsten Einklang.
mittel
Strecke 10 km
2:55 h
255 hm
255 hm
Profilbild von V. Schiele
Autor
V. Schiele
Aktualisierung: 25.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
706 m
Tiefster Punkt
529 m

Start

Parklatz beim Kreisel am Ortseingang Hermannsberg. Anfahrt von Heiligenberg über Hattenweiler und Heiligenholz, von Überlingen über Frickingen-Altheim. (644 m)
Koordinaten:
DD
47.851836, 9.250171
GMS
47°51'06.6"N 9°15'00.6"E
UTM
32T 518715 5299862
w3w 
///freut.unterarm.überall

Ziel

Parklatz beim Kreisel am Ortseingang Hermannsberg. Anfahrt von Heiligenberg über Hattenweiler und Heiligenholz, von Überlingen über Frickingen-Altheim.

Wegbeschreibung

Der Beschilderung folgend zum westlichen Ende der Dorfgemeinschaft. Abwärts zunächst mit Blick zum Turm von Hohenbodman und zu den fernen Gipfeln der Zentralschweiz und weiter durch den Wald hinunter zur Aach. Links ab und knapp einen Kilometer entlang der wenig befahrenen Straße. Wo der Wald aufhört an der Schilderstation rechts hoch und mit immer weiter werdender Aussicht aufwärts nach Taisersdorf. Kurz vor dem Ortseingang beim Hof Halden ein Panorama-Rastplatz mit Tischen und Bänken. Geradeaus in den Ort hinein zur Kapelle Sankt Markus. Ihre Grundmauern gehen auf das 13. Jahrhundert zurück, der heutige Bau wurde 1674 errichtet. Der schöne frühbarocke Altar stammt nach mündlicher Überlieferung aus der im Jahr 1811 abgebrochenen Klosterkirche Hermannsberg.

Man geht zurück zum Ortseingang, 200 m Meter entlang der Straße nach Großschönach, dann rechts ab auf dem alten Kirchweg hinab zur Aach und hinauf zum Ort ins Zentrum. Vorbei an der Schule auf dem Ramsbergweg aus dem Ort hinaus Richtung Ramsberg. Eine stimmungsvolle Glaubensstätte ist die 1908 von Großschönacher Bürgern errichtete Lourdesgrotte, wie viele ihrer Art nach dem Vorbild im südfranzösischen Wallfahrtsort gestaltet.

Aufwärts zur Kuppe des 657 m hohen Ramsberg. Auf dem markanten Bergkegel stand einst eine Burg, die im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde. Übrig geblieben ist einzig die Kapelle Sankt Wendelin. Die noch erhaltene Ausmalung im Innern des altehrwürdigen Baus erfolgte 1467 im Stil der Spätgotik, das Gebäude selber ist ein paar Jahrhunderte älter. Im Gebäude daneben lebt seit 1993 ein Benediktinermönch, weitum bekannt als Bruder Jakobus.

Wieder zurück zur Verzweigung am Fuß des Kegels und rechts aufwärts zur offenen Hochfläche, vorbei an einem schönen Wegkreuz nach Katzensteig, geradeaus durch den kleinen Ort und 500 m danach an der Verzweigung rechts und zurück nach Hermannsberg. Gleich am Ortseingang steht rechts die zum ehemaligen Kloster gehörende Kapelle Sankt Bartholomäus. Sie ist das älteste Gebäude auf dem Hermannsberg, vermutlich in der Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut (urkundlich erwähnt 1259) und später umgestaltet. Die Glocke stammt aus der 1811 abgebrochenen Klosterkirche. Im Innern befindet sich auf dem barocken Gemälde an der rechten Wand eine Darstellung der alten Klosteranlage, von der nur ein Flügel erhalten ist, das sog. Franziskushaus, wegen seiner Größe unübersehbar und das Zentrum der Dorfgemeinschaft bildend. Die Kapelle ist zwischen April und November täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung: Linie 680 Pfullendorf – Illmensee – Heiligenberg (Anruftaxi) buchbar unter Tel. 0751 3614152

Anfahrt

Anfahrt von Heiligenberg über Hattenweiler und Heiligenholz, von Überlingen über Frickingen-Altheim.

Parken

Parklatz beim Kreisel am Ortseingang Hermannsberg.

Koordinaten

DD
47.851836, 9.250171
GMS
47°51'06.6"N 9°15'00.6"E
UTM
32T 518715 5299862
w3w 
///freut.unterarm.überall
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Teilweise unbefestigte Wege in steilerem Gelände, festes Schuhwerk erforderlich.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
255 hm
Abstieg
255 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.