Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Etappe 1

Von Konstanz über die Insel Mainau nach Wallhausen

Wanderung · Bodensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
AG SeeGang Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Ulrike Klumpp Fotografie, AG SeeGang
  • /
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Bodenseetherme
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Botanischer Garten Universität Konstanz
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Konzil
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Ausblick auf die Insel Mainau
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Erlebniswald Mainau
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Biergarten St. Katharina
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
  • / Ausblick
    Foto: Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, AG SeeGang
m 500 450 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Litzelstetten Tankstelle Kletterwald Konstanz Bahnhof Purren Fährhafen Konstanz Insel Mainau Bushaltestelle St. Katharina Mainau Seebad Horn
Aus der quirligen Altstadt der historischen Konzilstadt Konstanz geht es mit viel Seebummeln hinaus aufs Land. Dann bilden Wälder, Felder und Wiesen den idyllischen Rahmen für die erste Etappe des SeeGangs nach Wallhausen. Gleich zu Beginn verlocken Therme und Strandbad am Hörnle zu ersten erfrischenden Pause. Ein Abstecher führt auf die Blumeninsel Mainau. Zwei herrliche „Aussichtsbergle“ bieten weite Blicke über den See und auf die idyllischen Konstanzer Vororte und geben einen Vorgeschmack auf die Panoramaschau am Bodanrück.
Strecke 18,7 km
4:50 h
230 hm
170 hm
Profilbild von Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen
Autor
Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen
Aktualisierung: 18.09.2019
Höchster Punkt
507 m
Tiefster Punkt
394 m

Start

Stadtgarten Konstanz (399 m)
Koordinaten:
DD
47.664693, 9.177716
GMS
47°39'52.9"N 9°10'39.8"E
UTM
32T 513342 5279048
w3w 
///erste.laune.erzeugte

Ziel

Wallhausen

Wegbeschreibung

Ein Zuweg führt vom Hafen/Imperia durch den hübschen Stadtgarten zur „Alten Rheinbrücke“ über den Seerhein und entlang der Seestraße zum Portal des SeeGangs im Konstanzer Stadtteil Petershausen.

 

Schon auf seinen ersten Kilometern macht der SeeGang seinem Namen alle Ehre und führt mit herrlichen Ausblicken auf Konstanz und zum Schweizer Ufer stets direkt am See entlang. Bei klarer Sicht erhebt sich auch der Säntis über den Horizont. Die bei Einheimischen legendäre „Schmugglerbucht“ liegt am Weg, elegante Jugendstilvillen verstecken sich in Parkanlagen und die moderne Bodenseetherme verlockt zu einem ersten Abstecher. Das Anwandern auf dem Seeuferweg zum großen Strandbad Horn (kein Eintritt/Hunde nicht erlaubt) ist eigentlich mehr entzückendes Flanieren, als zünftiges Wandern. Der SeeGang umrundet im Strandbadbereich die „äußerste Landzunge des Bodanrück“ und durchquert anschließend den angenehm schattigen Lorettowald nach Konstanz-Petershausen. Durch den parkähnlichen Hockgraben geht es dann auf die Universität zu. Die Uni-Gebäude bleiben in Folge aber zur Rechten, das dazugehörige Parkhaus zur Linken. Am Botanischen Garten der Universität Konstanz vorbei (in sechs Gewächshäusern und auf Freilandflächen werden hier rund 1200 Pflanzenarten zu verschiedenen Themen gezeigt) ist schon bald die Waldlichtung von St. Katharina erreicht. Im ehemaligen Kloster ist heute eine Ausflugsgasstätte mit lauschigem Biergarten eingerichtet. Der benachbarte Hochseilgarten „Erlebniswald Mainau“ wird passiert, dann ein paar Meter bergab zum Eingang der Blumeninsel gewandert.

 

Das Blumenjahr auf der Mainau beginnt im April mit Hunderttausenden von Tulpen und Narzissen die in einer unvergleichlichen Farbenpracht mit den meist noch verschneiten Bergen im Hintergrund um die Wette leuchten. Später im Jahr faszinieren dann die Rosen, in ihrer Wildform entlang der „Promenade der Wild- und Strauchrosen" und im italienischen Rosengarten vor der herrlich barocken Kulisse der Schlosskirche Kirche St. Marien. Die Wahl der Dahlienkönigin ist traditionell der Saisonabschluss. Wechselnde Ausstellungen zu Kunst und Natur, eine jährlich stattfindende Konzertreihe mit internationalen Stars, schöne Restaurants und ein Café zum Stärken, Schlemmen und Plauschen und ein Schmetterlingshaus runden das Angebot ab.

 

Eine hübsche Allee leitet durch das Mainauried nach Litzelstetten, dann zieht der SeeGang leicht ansteigend durch Felder und Streuobstwiesen bis auf den Aussichtspunkt Purren hinauf. Die Rundsicht vom 508 Meter hohen Hügelchen zur Insel Mainau und auf den Überlinger See ist vielgerühmt. Kurz darauf tritt der SeeGang für einen längeren Abschnitt in einen weitläufigen Buchenwald ein. Für eine gute halbe Stunde sind es nun die kleinen Dinge am Wegesrand, die den Blick auf sich ziehen. Dann öffnet sich am kreuzgeschmückten Aussichtspunkt Olber die weite Panoramaschau wieder – jetzt auf Dingelsdorf mit seiner eigenwilligen Kirche St. Nikolaus, deren Anfänge in der Karolingerzeit liegen. Dahinter zeichnet sich das nördliche Bodenseeufer zwischen Überlingen und der Wallfahrtskirche Birnau am Horizont ab. Der SeeGang führt vom Hügel leicht bergab, verläuft dann zwischen Feldern und Wiesen, vorbei an Aussiedlerhöfen, bis zum Waldparkplatz „Eulenbach“ am Ortsrand von Wallhausen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Parkhaus Benediktinerplatz, Einfahrt Benediktinerplatz 8, 78467 Konstanz (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DD
47.664693, 9.177716
GMS
47°39'52.9"N 9°10'39.8"E
UTM
32T 513342 5279048
w3w 
///erste.laune.erzeugte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
18,7 km
Dauer
4:50 h
Aufstieg
230 hm
Abstieg
170 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.